Wie aus einem Kuhstall ein Laufstall für Pferde wurde

Als erster Schritt beim Umbau der Reitanlage haben wir den ausgediente Kuhstall in einen Laufstall für die Pferde umgebaut.

Der Kuhstall war in der Zwischenzeit als Werkstatt und Lager genutzt worden. Ersichtlich waren noch die Metallpfosten zwischen den Kuhständen.

Einige Container Metallschrott wurde so gefüllt.

Drinnen musste zuerst der Boden mit dem Luftkompressor eingeebnet werden.

Und auf dem neuen Boden Beton ausgegossen werden. Langsamt beginn der Laufstall Form anzunehmen.

Zusätzliche Türen müssen ausgeschlagen werden: Die Pferde sollen sich nicht im Weg stehen, wenn sie raus und rein aus der Laufstall gehen wollen.

Der Paddock muss nun eingerichtet werden. Der Boden vor dem Laufstall ist noch viel zu hoch …

… und muss mit schweren Maschinen abtransportiert werden …

… langsamt beginnt man zu ahnen, wie es am Ende aussehen könnte.

Plötzlich ging alles sehr schnell. Der Paddock wurde gepflastert…

… und Kyra konnte als erste den neuen Paddock (anscheinend zufriedenstellend) austesten.

Wenn alles gut vorbereitet ist, geht es schnell die Pfosten anzubringen und den Elektrozaun zu montieren.

Und so sieht nach dem Umbau der Laufstall mit Paddock aus. Von links gesehen …

… von vorne …

… und von der Koppel gesehen aus …

0