Wie auf unserer Weide plötzlich Segelflugzeuge landeten…

Das Leben auf einem Reithof kann sehr idyllisch sein, mit seinem immer gleichen Tagesablauf. Deshalb staunten wir  nicht wenig, als wir aus dem Augenwinkel ein schon sehr tieffliegendes Segelflugzeug bemerkten. Kurz danach landete es auf der oberen Weide, nicht weit weg vom Zeltlager, das wir während der Sommerferien beherbergen. Die Landung erfolgte sehr elegant und sanft.

Nur wenige Minuten später war ein zweites Segelflugzeug zu sehen, der sich vorbereitete auf der Weide zu landen. Dieses Mal konnten wir die Videokamera zugreifen und die Landung filmen.

Wir fragten uns sofort wie wir zur Ehre der Landung zwei Segelflugzeuge kamen. Vielleicht neue Kunden für den Reitunterricht? Oder Besucher des Zeltlagers?

Im Gespräch mit den Piloten entdeckten wir, dass es sich um eine Aussenlandung handelte. Die zwei Piloten und ein Passagier waren in Klippeneck für einen Wettflug über den Schwarzwald gestartet (44. Klippeneck-Segelflug-Wettbewerb). Leider fehlte über Winzeln die Thermik und sie entschieden sich für eine Aussenlandung auf unser Weide.

Im Video ist die Landung des zweiten Segelflugzeugs sowie der Rücktransport der zwei Flugzeuge (YP und HZ) zu sehen.

 

0