Neue Aufstiegshilfe auf dem Reitplatz

Vielleicht erinnert ihr Euch an die alte Aufstiegshilfe aus Holz, die Krystyna in den letzten Jahren begleitet hat, vom Stockbrunnen bis zur Staffelbach. Nun hat die alte Aufstiegshilfe Platz für eine brandneue aus verzichten Stahl gemacht.

Der Entwurf ist von Krystyna. Benötigt wird die Aufstiegshilfe vor allem für die Hippotherapie mit den MS-Kranken. Gerade bei den beiden schwierigen Momenten – dem Aufsteigen und dem Absteigen vom Pferd soll die neue chice Aufstiegshilfe den Reiterinnen mehr Sicherheit geben.

Gebaut wurde die Aufstiegshilfe in Winzeln von der Firma Metallbau Schweikert: Tolle Präzisionsarbeit.

Die folgenden Photos zeigen das neue Gerät im Einsatz.

0