Danksagung für die Aussenlandung der Segelflugzeuge

Von den Piloten der Segelflugzeuge, die auf unserer Weide gelandet sind, haben wir einen herzlichen Danksagungbrief erhalten. Gerne publizieren wir der Einwillung der Autoren den Brief.

An dieser Stelle möchten wir uns ebenfalls bei Hans-Peter und Kollegen für das nette Brief bedanken und als Dankeschön publizieren wir ein weiteres Video der Landung, das von Nico aus einer anderen Perspektive gefilmt hat. Bei dieser Aufnahme scheint das Flugzeug wegen des Hügels aus dem Nichts zu erscheinen.

* * * * *

Liebe Krystyna,
liebes Staffelbach Reitschul-Team

Ganz herzlichen Dank für die tolle Aufnahme nach unserer Aussenlandung vergangene Woche während des Fluges vom Klippeneck auf Eure Weide. Ich habe heute auch den tollen Eintrag auf Eurer Homepage über unsere Landung entdeckt. Das ist wirklich toll.

Der Ärger, dass es nicht mehr über den Wald auf den Flugplatz nach Winzeln gelangt hat,  ist ganz schnell durch das Erlebnis bei Euch gewichen. Der Wettbewerb und der Flug selber ist (fast) wieder vergessen, was aber bleiben wird in der Erinnerung ist (neben der grossen Landewiese) Eure Hilfe und Gastfreundschaft während unseres Aufenthaltes auf Eurem Reiterhof.

Unter Segelfliegern werden Aussenlandungen mit Punkten prämiert. Je schöner das drum herum nach der Aussenlandung desto mehr Punkte. Ihr habt ganz bestimmt die Höchstzahl verdient. Einerseits wegen Eurer Hilfe und der Verpflegung, aber auch wegen Eurem Engagement und der sozialen Hilfe für Jugendliche und MS-Kranke. Da wird man selber ganz klein auch wenn man hoch über Eurem Anwesen hängt (was im Laufe der Woche noch ein paar Mal passiert ist – nur zum Glück jedesmal  hoch genug um wieder aufs Klippeneck zurück zu kommen).

Nochmals recht herzlichen Dank – ich werde das auch heute Abend noch meinem Bruder Jochen Münz, der  wie ich erfahren habe von Krystyna unter Euch kein Unbekannter ist, erzählen.

Viele herzliche Grüsse und nochmals Danke
Hans-Peter Mayer

0