Araber-Reitschule als LAG-Stall mit zwei Sternen anerkannt

Die Laufstall-Arbeits-Gemeinschaft e.V. (LAG) hat der Araber-Reitschule die hellblauen LAG-Plakette „Anerkannter LAG-Stall“ verleiht. Die InspektorInnen haben dabei nach einer mehrstündigen Überprüfung der Reitanlage unsere „Pferde-Pension“ mit zwei Sternen bewertet.

Die LAG ist die erste und einzige Organisation, die sich als Hauptziel in ihrer Satzung die Förderung der „artgerechten Pferdehaltung“ verschrieben hat. Weil sie diese Ziele auf breiter Basis verfolgt, ist sie als gemeinnütziger Verein anerkannt.

Je nach Qualität der Pferdehaltung verleihen die Inspekteure bei der Stall-Bewertung bis zu 5 dieser begehrten „Trophäen“, zusammen mit der LAG-Plakette, die nur für die Dauer von zwei Jahren vergeben wird. Danach wird der Betrieb erneut geprüft. Hat sich die Qualität der Pferdehaltung verschlechtert, werden Stall-Sterne gestrichen oder sogar die LAG-Plakette entzogen. Natürlich können sich Stallbetriebe auch verbessern und bei vorbildlicher artgerechter Pferdehaltung Stall-Sterne hinzu gewinnen.

Besonders beindruckt war die LAG vom Gruppenstall mit dem grosszügigen Auslauf und freiem Zugang zu Wasser und Futter sowie die grossen Boxen mit Paddock für die Hengste, und insbesondere von dem guten Zustand der Pferde. Die noch fehlenden 3 Sterne, die zur Klassierung als „Pferde-Sport-Hotel“ führen, sind für das gesamte Team ein Ansporn, die bestehende artgerechte Pferdeanlage weiterzuentwickeln.

Wo vor einem Jahr ein verlassener Bauernhof stand, mit einem ausgedientem Tennisplatz, ist nach dem Umbau durch viele freiwillige HelferInnen und der unermüdlichen Arbeit von Krystyna eine moderne Reitanlage entstanden. Die Anerkennung durch die LAG beweist, dass sich hier nicht nur Menschen, sondern auch unsere Pferde wohl fühlen.

0